THEATERBESUCH 18. Juli 2019

Unser jährlicher Sommer-Theaterbesuch führte diesmal ins Burgenland. Gestärkt durch den Heurigenbesuch in Oberpetersdorf erlebten 53 Mitglieder im historischen Arkadenhof von Schloss Kobersdorf eine der beliebtesten Possen aus Nestroys Feder: DAS MÄDL AUS DER VORSTADT. Wolfgang Böck, seit 2004 Intendant der Schloss-Spiele, brilliert selbst in der Rolle des Schnoferls.
Frau Erbsenstein, wohlhabende Witwe ist verlobt mit Gigl, der aber verliebt sich unsterblich in Thekla, eine Näherin aus der Vorstadt. Frau Erbsensteins umtriebiger Onkel, Herr Kauz bezichtigt aber Theklas Vater des Diebstahls. Winkeladvokat Schnoferl klärt nach und nach die vielen Intrigen auf, beweist die Unschuld von Theklas Vater und wird am Ende selbst mit Frau Erbsenstein glücklich. Toll die Besetzung mit Katharina Stemberger als Frau Erbsenstein und Wolf Bachofner (bekannt aus Schnell ermittelt und Rex) als Kauz.

Der Wettergott war uns auch gnädig und so genossen wir den wunderbaren Nestroy-Abend.

 

 

ZURÜCK