AUSFLUG 03.Okt. 2019
 
Unser erlebnisreicher Herbstausflug führte uns auf eine historische Reise ins Weinviertel. Am Fuße des Heldenberges besuchten wir "KOLLERS OLDTIMERMUSEUM". Von der Kutsche bis zum modernen Sportwagen kann man in dieser imposanten Ausstellung alles bewundern. Gezeigt werden Modelle vom Beginn der Autofabrikation 1886 über Fahrzeuge der 1920er und 30er Jahre, Klassiker der 50er und 60er Jahre sämtlicher Markennamen. Wunderschön restaurierte Oldtimer und Sportwagen der 70er und 80er Jahre.

 


Kompletter Reisebericht mit Fotos  - hier anklicken!

      

Geburtstagsfeier von Frau Anna Donner am Sonntag 22.09.2019:

Ihren 80. Geburtstag feierte Frau Anna Donner im Hotel Steinberger im Kreise von Familie, Freunden und Nachbarn.
Allen bekannt als Pfarrersköchin von Herrn Geistl. Rat Pfarrer Martin Schmidt, dem sie seit 51 Jahren zur Seite steht und der das in einer sehr berührenden Rede auch würdigte.
Anna Donner ist seit 2006 Miitglied beim Seniorenbund und wir freuen uns immer, wenn wir sie bei den Ausflügen und Veranstaltungen begrüßen können.
Für den Seniorenbund gratulierten, in Vertretung von Obfrau Elfi, Josefa Christine Bergmann und Christine Schmidt.
Wir wünschen Anna, der junggebliebenen, freundlichen Achtzigerin, noch viele schöne Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.
 

WANDERTAG 24.09.2014
 
Bei idealem Wanderwetter führte unser Weg nach Innermanzing, vorbei am Erlebnisteich über den Brandholzweg Richtung Gießhübel, vorbei am Pferdehof Rohrer nach Gumpersberg und über Aussermanzing wieder nach Altlengbach. Die Wanderung durch unsere schöne Natur genossen 14 Mitglieder. Das Mittagessen wurde dann gemeinsam mit einigen nicht mehr so wanderfesten Mitgliedern im Gasthaus Koberger genossen. Eine schöne Runde, bei der auch einige Pilze gesammelt wurden und auf der uns der Reiz unserer Heimat wieder einmal mehr bewusst wurde. Die Bewegung spielt in unserem Alter eine große Rolle und ein Wandertag in gemütlicher Runde ist daher ein wertvoller Beitrag für unsere Gesundheit

08. - 12. SEPTEMBER 2019

5 - TAGESFAHRT NACH TIROL
Bei unserer Abreise am Sonntag früh regnete es zwar, aber für uns ging die Sonne auf, als der Bus kam und wir wieder unseren Lieblingsfahrer Daniel sahen, mit dem wir auch unsere letzten 5-Tagesfahrten machten und der sozusagen schon zur Familie gehört. Die Fahrt ins Tirolerland führte über das Gesäuse, das seinen Namen durch die wilden Wasser und steilen Felsen der Region bekam. Das Benediktinerstift ADMONT war unser erstes Ziel. Das Wetter hat sich gebessert und bei Sonnenschein wandelten wir durch die Stiftsgärten.

 

Kompletter Reisebericht mit Fotos  - hier anklicken!

29. August 2019 HEURIGENBESUCH WIDMANN
 
Traditionell sind nun schon unserer Heurigenbesuche, wenn bei Fam. Widmann in Gottleitsberg die Mostschank geöffnet ist. Einen geselligen Nachmittag bei guter Jause und den mit vielen Auszeichnungen prämierten Most und Säften verbrachten 45 Mitglieder an diesem sonnigen Nachmittag.

Die E-Mobilität! Die Gemeinden Altlengbach, Innermanzing und Laaben stellten uns die 2 PKWs vor.

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

22. August 2019   DIE LUSTIGE WITWE"

IM FELSENTHEATER FERTÖRAKOS

Ein besonderes Erlebnis war für 30 Mitglieder der Besuch des Felsentheaters im Steinbruch von Fertörakos. Unweit unserer Grenze wurde in den uralten Höhlen
der Kalksteinformationen in 20m hohen Öffnungen das Felsentheater geschaffen. Ein Rundweg mit Themenpark und tollem Backstagebereich wurde errichtet.
Beheizte Komfortplätze bieten Platz für 760 Besucher.

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

WILDERERSPIEL AM GRUNDLSEE am 3. Aug. 2019

Es ist ein echter Geheimtipp, das Wildererspiel in Gößl am Grundlsee, entdeckt von Obfrau Elfi. Nur alle 10 Jahre wird das Schauspiel "Gnade, mein Prinz, Gnade" in Gößl am Grundlsee aufgeführt. Das wollten wir natürlich nicht versäumen und so fuhren 45 Mitglieder Samstag früh über Oberösterreich und den Pyhrnpass nach Gößl.
Bedingt durch einen Stau kamen wir etwas verspätet, aber doch noch rechtzeitig zum Mittagessen in den "Rostigen Anker" zum Grundlsee. Von hier ging der Festzug zu dem Schauspiel weg.

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

GRILLFEST IN SCHODERLEH am 25. Juli 2019
Es war wieder ein besonders heißer Sommertag bei unserem Grillfest im schönen Eventstadel der Familie Steinberger in Schoderleh.
Auf dieser Anhöhe mitten im Grünen kann man die Aussicht in unsere schöne Heimat genießen. An den schön gedeckten Tischen freuten sich 66 Mitglieder auf die köstlichen Grillgerichte mit den herrlichen Beilagen und frischen Salaten, sie genossen das reichhaltige Angebot.


Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

THEATERBESUCH 18. Juli 2019
Unser jährlicher Sommer-Theaterbesuch führte diesmal ins Burgenland. Gestärkt durch den Heurigenbesuch in Oberpetersdorf erlebten 53 Mitglieder im historischen Arkadenhof von Schloss Kobersdorf eine der beliebtesten Possen aus Nestroys Feder: DAS MÄDL AUS DER VORSTADT. Wolfgang Böck, seit 2004 Intendant der Schloss-Spiele, brilliert selbst in der Rolle des Schnoferls.
Frau Erbsenstein, wohlhabende Witwe ist verlobt mit Gigl, der aber verliebt sich unsterblich in Thekla, eine Näherin aus der Vorstadt..............

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

WANDERTAG am 27. Juli 2019

Einen wunderschönen, erlebnisreichen Tag genossen 60 Mitglieder bei unserem Ausflug auf den Schneeberg. Um 6Uhr45 starteten wir unser Reise nach Puchberg am Schneeberg, den idyllischen Kurort am Fuße des 2.075m hohen Schneeberges. Mit der ersten Bergfahrt um 9Uhr brachte uns der gemütliche SALAMANDER-ZUG in 40 Minuten zum Bergbahnhof auf den Hochschneeberg in 1.800m Seehöhe...............

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

WANDERTAG am 06. Juni 2019

Vom Hotel Steinberger aus ging es Richtung Sportplatz und über Wald- und Wiesenwege nach Hochstrass ins LK Stüberl, wo wir uns freuten, dass wir von Mitgliedern, die nicht mehr so gut zu Fuß gehen können und per Auto angereist waren, schon erwartet wurden.

Obfrau Elfi lud uns zur Belohnung gleich alle auf ein Stamperl ein! Gestärkt durch ein gutes Mittagessen wanderten wir dann über Maiß zwar etwas müde, aber fröhlich wieder heimwärts.


 

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU
 Ab JUNI jeden Freitag um 9.15 Uhr

 bei Schönwetter Fit in der Natur

 „Wiesen- und Wassergymnastik“.

 

Dehnungsübungen und Gymnastik im FREIBAD ALTLENGBACH  Einzeleintrittskarte in das Bad um Euro 3,-- bzw. Seniorensaisonkarte um Euro 30,-- und am Gemeindeamt erhältlich. Für Wassergymnastik ist ein Betrag von Euro 7,-- zu entrichten.

Mindestteilnehmer sind 5 Personen.

 

Komm vorbei – wir freuen uns.
 

23. Mai 2019 Fahrt nach BUDWEIS


Unser schöner Tagesausflug begann zwar bei Regenwetter, aber der Wettergott hatte Einsehen und es wurde immer schöner, denn den Nachmittag verbrachten wir schon bei Sonnenschein.


Über das Waldviertel ging unsere Reise in den Süden Tschechiens, nach BUDWEIS, der größten Stadt Südböhmens. Bei einer Stadtführung bestaunten wir vom großen Marktplatz aus die schönen Renaissancebauten, das imposante Rathaus, Bürgerhäuser und Hotels.

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

Am 16.05.2019 wurden bei einer gemütlichen Kaffeejause im Hotel Steinberger die "Runden"- und "Halbrunden" Geburtstage gefeiert.
 
In Vertretung von Obfrau Elfi gratulierten Obfrau Stv. Josefa Christine Bergmann mit Christine Schmidt den Jubilaren:
Zum 70er: Frau Felicitas Hinrichs, Herrn Johann Steinböck und Herrn Georg Markl
zum 75er: Frau Erna Haselmann und Frau Gertrude Haider
zum 80er: Ehrenobfrau Helga Janac, Frau Martha Rudolf und Frau Josefa Wagner
Die gut gelaunten Jubilare unterhielten sich gut und bei einem Glaserl Wein wurde auf noch viele schöne Jahre mit dem Seniorenbund angestoßen

 9. Mai  WANDERUNG ZUR SCHULZHÜTT´N

Nachdem das Wetter am Donnerstag, dem 9.Mai, immer freundlicher wurde, erwanderten einige der 43 Mitglieder die Schulzhütte in Maiß auf Wald-und Wiesenpfaden. Manche schonten ihr Schuhwerk und bevorzugten die saubere Straße zum Wandern, aber wir freuten uns auch über die Senioren, die mit dem Auto zu diesem Treffen kamen. Gestärkt durch eine gute Schulz-Jause, Kaffee und Mehlspeisen, ging es am späten Nachmittag wieder heimwärts. Das Plaudern, der Gedankenaustausch, das gemütliche Beisammensein verbunden mit der Bewegung im Grünen tut einfach gut und ist immer wieder nett. Schon Friedrich Nietzsche sagte: Ist das Leben nicht tausend Mal zu kurz, um sich zu langweilen?
 

Am 28. April feierte Herr Karl Schoissengeier im Hotel Steinberger seinen 70. Geburtstag. Seine Kameraden vom Musikverein Altlengbach spielten fulminant für ihn auf.

Seit 17 Jahren Mitglied im Seniorenbund, bereichert er die Ortsgruppe auch im erweiterten Vorstand. Großzügig unterstützt er den Verein bei sämtlichen Veranstaltungen  und durch seine Bekanntheit und Beliebtheit ist er die unschlagbare Nummer eins beim Ballkartenverkauf!


Vom Seniorenbund wurde ihm als Dank und Anerkennung u.a. auch bereits das Ehrenzeichen in Gold überreicht.

In Vertretung von Obfrau Elfi überbrachten Grete Binder und Christine Schmidt die Glückwünsche des Seniorenbundes.

Anlässlich ihres 80. Geburtstages am 19. April lud Frau Grete Sauer Vereine und Freunde am. 27.04. zu einer gemütlichen Feier ins Gasthaus Koberger.

 

Grete Sauer ist seit 28 Jahren Mitglied in der Ortsgruppe und wurde für ihre Verdienste bereits mit der Ehrennadel in Bronze und in Silber ausgezeichnet. Was wären unsere Ausflüge und Reisen ohne ihr guten Mehlspeisen, Liköre und Schnapserl?! Traditionell schon bäckt sie ihr gutes Brot für unsere Ball-Tombola. In Vertretung von Obfrau Elfi überbrachten Grete Binder und Christine Schmidt die Glückwünsche des Seniorenbundes. Wir wünschen Grete noch viele Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit und danken ihr und Gatten Josef für die stets großzügige Unterstützung.    

Muttertags- Vatertagsfahrt am 25. April

Bei sommerlichen Temperaturen erlebten 42 Mitglieder einen beeindruckenden, ereignisreichen Tag mit reichhaltigem Programm.
Unser erstes Ziel war Grein, die Perle des Strudengaus,

Schloss Greinburg, Ybbs an der Donau, Bäckerei von Anton Haubenberger, das Benediktinerstift Melk.

Den gemütlichen Abschluss gab es wieder im Hotel Steinberger, den kompletten Reisebericht lesen......

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

21.März 2019

STIFT KLOSTERNEUBURG UND ORCHIDEENSCHAU

Der Frühling hätte nicht schöner ins Land ziehen können - bei milden Temperaturen und Sonnenschein erlebten 32 Mitglieder einen interessanten Halbtagesausflug ins Stift Klosterneuburg mit der Orchideenausstellung in der Orangerie des Stiftes.
Die Gründung des Stiftes geht auf Markgraf Leopold III mit seiner Frau Agnes im 11. und 12. Jhdt. zurück. Das einst gotische Bauwerk von Architekt Jakob Prandtauer wurde im 17. und 18. Jhdt. barockisiert

 

 

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

11.März 2019

Zu ihrem 90. Geburtstag lud   Frau Aloisia Kornherr Herrn Bürgermeister Michael Göschelbauer, ihre Kelgelrunde und Seniorenbundobfrau Elfrieda Buchberger mit Stv. Josefa Christine Bergmann ins Gasthaus Koberger ein. Begleitet von Tochter Ingrid und Urenkerl Christoph wurde man kulinarisch verwöhnt und von der junggebliebenen 90erin bei nettem Plausch gut unterhalten. Die rüstige Jubilarin mit ihrer bewundernswert positiven Lebenseinstellung geht noch regelmäßig mit ihren Freunden zum Kegeln. Als ehemalige Wirtin wird und war ihre Geselligkeit und Freundlichkeit immer geschätzt. Wir wünschen Frau Kornherr noch viele Jahre in Gesundheit und "GUT HOLZ" bei noch vielen Kegelrunden und danken für diesen gemütlichen Nachmittag.

Heringsschmaus am Aschermittwoch 2019
Fisch gilt seit jeher als Fastenspeise und so ist der nun schon traditionelle Heringsschmaus ein guter Grund, die Fastenzeit einzuleiten. Obfrau Elfi konnte
dazu wieder 44 Mitglieder im Hotel Steinberger begrüßen. In gemütlicher Atmosphäre, an nett gedeckten Tischen erfreuten die schön angerichteten, köstlichen Fischspezialitäten Auge und Gaumen. Gerne angenommen wurde dann auch noch der angebotene "Nachschlag", nachdem einfach alles so gut schmeckte! Die Erlebnisse der Faschingszeit ließ man nochmal Revue passieren und bei Kaffee und Nachspeise ging es dann gemütlich in den Nachmittag. Schön, wie man das Miteinander und die Gemeinsamkeit der Ortsgruppe spüren konnte.

01-03-2019  FASCHINGSTREIBEN DER SENIOREN-WALKINGGRUPPE


Dem von FREIKULT veranstalteten Faschingsumzug am Freitag schloss sich spontan das SENIOREN WALKING TEAM an! Mit Gertis Kleiderschürzen ausgestattet zogen die "Oldies" mit Rollstuhl, Rollator, Krücken und Stock durch den Ort. "Queen Mum" im Rollstuhl
genoss die Fahrt besonders! Im Freizeitzentrum angekommen bewiesen sie dann aber das doch noch Temperament in den müden Knochen steckt und die Gehhilfen abgelegt, wurde über den Asphalt gefegt! Erfreulich das rege Interesse und das endlich wieder einmal etwas "los" war in unserem Altlengbach!

10.Feber 2019   40. ALTLENGBACHER SENIORENBALL

Erfreulich viele Gäste kamen am 10. Februar zu unserem 40. Seniorenball. Für eine schwungvolle Eröffnung sorgten die "Cheerleader Neulengbach Angels". Mit ihren akrobatischen Darbietungen eroberten die Mädchen die Herzen der Gäste. Der Begrüßung durch Obfrau Elfi Buchberger folgten Bürgermeister Michael Göschelbauer und als unser Ehrengast Frau LAbg. Doris Schmidl in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Mikl-Leitner mit rührend lobenden Worten für unseren Verein.

Weiterlesen - und Fotos ansehen - hier anklicken!

SENIORENNACHMITTAG 21.01.2019 im Hotel Böswarth
Den etwas trüben Nachmittag verschönerte für 27 Mitglieder Frau Gertrud Mayerls Lichtbildshow. Im Beitrag "Unaufhaltsam wird es bunt"erlebten wir das Erwachen der Natur vom ersten Schneeglöckchen bis zur letzten taubedeckten Rose im Herbst. Die bunte Pracht der Natur inspirierte, in Zukunft mit offenen Augen die Pracht unserer Heimat mehr zu genießen. In der Pause informierte Obfrau Elfi Buchberger über diverse Angebote des Seniorenbundes z.B. Hilfestellung in Bezug auf den Steuerausgleich usw. Im zweiten Teil ihres Vortrages entführte uns Frau Mayerl dann mit traumhaft mystischen Aufnahmen von unserer Heimat bis Irland. Entspannend schön die sanfte musikalische Untermalung. Danke für diesen besonderen, besinnlichen Nachmittag, der viel Licht in unsere Seelen brachte!